Neues vom „Zündling“: Grüße aus dem Sommerloch

Michael Schroeren, Der Laacher See (NSG) im Sommer, Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license, https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:Laacher_See_im_Sommer.jpg.
Quelle: Michael Schroeren, Der Laacher See (NSG) im Sommer, https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:Laacher_See_im_Sommer.jpg

Zumindest in Deutschland sind die Wochen der Sommerferien eine nachrichtenarme Zeit. Die Politik und der Fußball haben Sommerpause. Und auch wir atmen durch. Unser Bio-Anzünder zündet munter Brennholz und Holzkohle in gewohnter Routine an. Grillfeste und Abende am Lagerfeuer werden mit dem Anzünder von Mayko-Feuer zu einem Vergnügen. Unser Zündling ist einfach und sicher. Und selbst, wer bei 30°C im Schatten den Kamin anzünden will (und dies zwar mehr aus romantischen denn aus wärmenden Gründen tun wird), kann sich darauf verlassen, dass der Anzünder aus der Vulkaneifel tut was er soll – nachhaltig, effektiv und der Umwelt zuliebe.


Denken wir also positiv und nutzen die Zeit bis die Bundesliga wieder spannend wird. Die Welt um uns herum ist in einem Maße aufgeregt, dass uns allen eine Auszeit gut tut. Wir sollten alle durchatmen und entspannen. Konzentrieren wir uns mehr auf das Verbindende als auf das Trennende.


Auch auf die Gefahr hin, den Weisheiten aus Glückskeksen Konkurrenz zu machen, nehmen wir von Mayko-Feuer uns vor, mehr Sonnenuntergänge denn Netflix zu schauen, mehr Gespräche mit Freunden als mit Alexa zu führen und vor allem wollen wir das gute Wetter genießen. 


Wir wünschen euch allen ein erholsames Sommerloch.