Neues vom Zündling: Weihnachten in WhatsApp

Grillanzünder von Mayko-Feuer – mit der wahrscheinlich zweitbesten Versandart der Welt.

"Kling, Glöckchen, Klingelingeling, Kling, Glöckchen Kling" - Als der Text zu "Christkindchens Einlass" im Jahr 1894 veröffentlicht wurde, war das Telefon schon seit 18 Jahren patentiert. An eine Verbindung des Weihnachtsliedtexts mit dem klingenden Fernsprechersignal war jedoch nicht zu denken.
Heute ist das anders. Mittlerweile gibt es nicht nur Smartphones in jeder Hosentasche. Seit 2009 macht es WhatsApp möglich, kostenlos Nachrichten, Fotos und Videos zu versenden. Und gerade zu den Feiertagen erklingt das WhatsApp-Glöckchen häufig. Seien es höchstpersönliche Grüße an die gesamte Kontaktliste, lustige GIFs oder ebensolche Memes: Nicht selten wird die Nachrichtenzahl über die Feiertage dreistellig.
Dabei scheint die Technik so schnell vorangeschritten zu sein, dass die Umgangsformen nicht hinterherkamen. Wir können nur hoffen, dass es sich bald herumspricht:  Persönliche, aufrichtige Grüße sind schön. Videos, in denen eine animierte Katze mit Weihnachtsmannmütze ein Gedicht im Heimatdialekt vorträgt, eher nicht.
Wir von Mayko-Feuer wünschen allen in den letzten Tagen des Jahres eine entspannte und besinnliche Zeit, in der man seltener zum Smartphone und öfter zum Zündling® Bio-Anzünder greift. Gemeinsam mit der Familie im engsten Kreis und mit Feuer im Kamin lässt sich diese besondere Zeit genießen und auf ein besseres Jahr hoffen.